Freilichtbühne auf der Loreley

//Freilichtbühne auf der Loreley
Freilichtbühne auf der Loreley2018-09-13T16:38:47+00:00

Projektbeschreibung

Die neue Freilichtbühne passt sich in die natürliche Topographie ein und schafft einen zeitgemäßen Veranstaltungsort. Die direkt auf dem Loreleyfelsen, hoch über dem Rhein gelegene denkmalgeschützte Anlage der Freilichtbühne musste den erhöhten Anforderungen an Konzertveranstaltungen und Versammlungsstätten angepasst werden. Neben einer neuen, deutlich größeren Bühnenüberdachung war es erforderlich, den gesamten Eingangsbereich, alle Fluchttreppenanlagen und den Backstagebereich neu zu ordnen, um Veranstaltungen für bis zu 15.000 Besucher zu ermöglichen.
Gleichzeitig mussten alle Belange des Denkmalschutzes und des Weltkulturerbes „Oberes Mittelrheintal“ berücksichtigt werden. Alle dienenden Bauten erhalten Fassaden, die mit Holzlamellen verkleidet werden, alle Eingriffe und Neusetzungen im denkmalgeschützten Außenbereich werden mit COR-TEN-Stahl akzentuiert und setzen sich bewusst von der historischen Substanz ab.

Da das Membrandach der Bühne nicht höher werden durfte als sein Vorgängerbau, aber doppelt soviel Fläche überdachen sollte, wurde eine Konstruktion aus zwei eingespannten Stahlrohrbögen sowie einem dritten, horizontal verlaufenden Bogen, der das Dach nach hinten erweitert, gewählt. Der Eingriff in die historische Bausubstanz wird auf ein Minimum reduziert.