Juni 2022
Als PlanerInnen tragen wir eine besondere Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und den Menschen. Gleichzeitig ist der Bausektor für 40% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Es liegt also an uns, Möglichkeiten einer klimagerechten Architektur aufzuzeigen. Wie das klimafreundliche Planen und Bauen für morgen gelingen kann, welche Rolle dabei der Leichtbau spielt und welche Anreize und neuen Abläufe geschaffen werden müssen, um diesen im Bauplanungsprozess zu etablieren, sind Fragen, die am 7. Juli 2022 beim Symposium „Leichtbau im urbanen System“ in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen im Fokus stehen. Gemeinsam mit vielen weiteren BranchenexpertInnen wird Cem Arat unter dem Leitthema „Planen für den Leichtbau – Auf dem Weg von der Sonderkonstruktion zu Standard“ Beispiele aus der eigenen Arbeit aufzeigen und darüber diskutieren, welche weiteren Schritte in Zukunft notwendig sind.

Weitere Infos, die Anmeldung und das Programm finden Sie unter: www.leichtbau-bw.de/leichtbau-im-urbanen-system.html